Schützenverein und TuS Winkels besuchen Prag

Zum 2. Mal schon organisierten der Schützenverein und der Sportverein Winkels gemeinsam einen Ausflug für die Vereinsmitglieder. Nach Berlin, vor 2 Jahren, war diesmal die goldene Stadt Prag das Ziel. Am Samstag, morgen pünktlich um 07.00 Uhr, verließ der mit 52 Mitfahrern voll besetzte Bus Winkels und begab sich auf die (leider beschwerliche) Reise nach Prag. Zahlreiche Staus verzögerten die Ankunft bis in den späten Nachmittag, was der Stimmung im Bus aber keinen Abbruch tat. Nach dem Abendessen im Hotel wurde die Stadt in Kleingruppen in Angriff genommen und bis zum Schließen der Kneipen unsicher gemacht.
Am nächsten Morgen stand eine mehrstündige Stadtrundfahrt / Stadtführung an, bei der uns viele der Sehenswürdigkeiten zwischen Moldau und Wenzelsplatz näher gebracht wurden. Am Nachmittag konnten wir uns die Stadt bei einer Moldauschifffahrt aus einer anderen Perspektive betrachten. Beim Abendessen erlebten wir erstmals die vielgerühmten tschechischen Knödel, allerdings in gewöhnungsbedürftiger Form. Dafür schmeckte das tschechische Bier danach umso leckerer. Manche Mitfahrer bleiben auch bei altbekannten Getränken wie Havanna Club …
Am dritten Tag erlebten wir die Prager Burg, den Hradschin, mit all seinen Facetten wie den Veithsdom oder das goldene Gässchen sowie die berühmteste Brücke der Stadt, die Karlsbrücke. Das Abendessen mit Knödel (wie konnte es anders sein) und Freibier wurde untermalt von einer einheimischen Kapelle und Folkloretänzern, die die Gruppe ordentlich zum Mitmachen anstachelte. Der Abend klang dann in der Stadt oder der Hotelbar aus.
Mit einer wieder recht langen Heimreise ging eine interessante Städtetour, die leider oft von Regen begleitet war, zu Ende. Trotzdem ist Prag immer eine Reise wert.

zur Bildergalerie

© 2014 by Schützenverein St. Sebastian Winkels 1963 e.V.

  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle

letzte Aktualisierung:

14.11.2019